Back to Top

Bogenschießen: "Daumengriff" gegen "Mediterranen Griff"

Unterschiedliche Grifftefchniken beim Bogenschießen 

Die Ritter der Kreuzfahrerstaaten sahen sich Scharen von reitenden Bogenschützen gegenüber. In der Schlacht von Hattin, bei der das Heer der Kreuzfahrer vernichtend geschlagen wurde,  waren die Bogenschützen von Saladin entscheidend.

Mehr: Bogenschießen: "Daumengriff" gegen "Mediterranen Griff"

Der Coroner

In England, Wales und Nordirland gibt es das Amt des Coroners.

Was sind die Aufgaben eines Coroners?

Mehr: Coroner

Das Archiv des Teufels

Ich freue mich sehr über die Förderung des Landes Nordrheinwestfalens für mein Romanprojekt "Das Archiv des Teufels". Die Zuwendung hat es mir möglich gemacht, den Roman fertigzustellen. Außerdem habe ich einen Verlag gefunden, der von "Das Archiv des Teufels" ebenso überzeugt ist, wie ich: Der Gmeiner Verlag aus Meßkirch. "Das Archiv des Teufels" wird im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse 2021 erscheinen.

 

München, 1952.

Spion klein Zuschnitt.png

Der US-Nachrichtendienstoffizier Robert Bennett soll die Nazi-Vergangenheit von Sigfried Heiderer säubern, der als Minister für das Kabinett Adenauer vorgesehen ist. Als Bennett  mit der Hilfe der DDR-Agentin Anna Münzinger Beweise findet, die Heiderer auch des Mordes an seinem Bruder Ted überführen, muss er sich entscheiden: Gerechtigkeit oder Eskalation des kalten Krieges. Robert und Anna geraten zwischen die Fronten der gegnerischen Geheimdienste der DDR, Russlands und der USA, die sie jagen, um an die Beweise zu kommen. Jeder verfolgt dabei seine ganz eigenen Interessen und Robert ist gut beraten, niemandem zu trauen, wenn er eine kleine Chance haben will, zu überleben.

 Ein spannender Thriller über ein dunkles Kapitel deutsch-amerikanischer Geschichte.

Verwirrung um Nitrat

Die Unstatistik des Monats August ist ein Artikel aus der Rheinischen Post vom 8. des Monats. Unter der Überschrift „Immer mehr Nitrat im Grundwasser“ kommentiert die Rheinische Post darin die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen. Demnach nahm der mittlere Nitratgehalt an den 15 am stärksten belasteten deutschen Messpunkten von 2013 bis 2017 um rund 40 Milligramm pro Liter zu. Daraus folgt aber nicht, wie von der Rheinischen Post fälschlicherweise kolportiert, dass die Nitratbelastung insgesamt gestiegen ist. Sie ist vermutlich, wie schon in den Vierjahres-Zeiträumen davor, weiter gefallen.

 

Weiterlesen: Unstatistik 30.8.2019